Direktkredite

Und wie können wir das bezahlen? Neben zinsfreien Landeskrediten für sozialen Wohnungbau, KfW-Fördermitteln und Bankkrediten brauchen wir Direktkredite. Das sind viele kleine (und auch größere) Beträge, die uns Unterstützer_innen in Form von Nachrangdarlehen für einen festgelegten Zeitraum zu unterschiedlich hohen Zinssätzen leihen und die mit bis zu zwei Prozent verzinst sind.

Zur Anlage und Prospektpflicht siehe Unterpunkt Direktkredite

Auch Sie können Unterstützer_in werden!

  • Wie wir uns finanzieren

    , von widu

    Unser Modell stützt sich auf viele Säulen, aber vor allem auf direkte Unterstützung. Neben zinsfreien Landeskrediten für sozialen Wohnungbau, KfW-Fördermitteln und Bankkrediten brauchen wir Direktkredite. Das sind viele kleine (und auch größere) Beträge, die uns Unterstützer_innen für einen festgelegten Zeitraum zu niedrigen Zinsen leihen. Auch Sie können Unterstützer_in werden!

    Ganzer Text

  • Direktkredite

    , von widu

    Direktkredite sind Geldbeträge, die dem Projekt – ohne den Umweg über eine Bank – direkt geliehen werden. Sie bieten Einzelpersonen und Gruppierungen die Möglichkeit einer sinnvollen, sozialen, ökologischen und nachhaltigen Geldanlage. Dafür wird zwischen den Kreditgeber_innen und einer der drei GmbHs der Hausprojekte ein Kreditvertrag abgeschlossen.

    Ganzer Text

  • Kreditverträge

    , von widu

    Hier finden Sie Informationen zu den in den Kreditverträgen geregelten Punkten: Kreditbetrag, Verzinsung, Kündigungsfrist, Rangrücktrittsklausel und Zweckbestimmung.

    Ganzer Text

  • Wie viel Sicherheit gibt es?

    , von Leoni

    Für den Fall eines ökonomischen Engpasses des Projekts können Direktkredite nicht sofort zurückgezahlt werden, wenn da­durch das Projekt zahlungsunfähig würde. Im Falle einer Insolvenz werden die Direktkre­dite nur nachrangig bedient

    Ganzer Text

  • Zinsmethode

    , von widu

    Für Direktkredite gibt es Zinsen und die wollen berechnet werden. Erstaunlicher Weise gibt es für die Berechnung von Zinsen verschiedene Methoden und gleichzeitig keine gesetzliche Vorschrift, welche Methode anzuwenden ist.
    Natürlich sind die Zinsen eines jährlich verzinsten Kredites für ein (...)

    Ganzer Text